Passt Wellness bei Tiffany zu mir?

Vacu Trimmer

Abnehmen im Vakuum

Die Neuheit im Fitness und Beauty Markt

Die neue Technik verbindet die sanfte Bewegung mit dem Vakuum. Durch eine angemessene Kombination aus Bewegung, Ernährung und Vacuum, wird eine wesentlich verbesserte Durchblutung an Bauch, Beinen, Hüfte und Gesäß erzielt und hilft bei der Bekämpfung von Orangenhaut.

  • stark gesteigerte Fettverbrennung bis 400%

  • verbesserte Durchblutung im Unterkörper und in den äußeren Hautschichten

  • stimuliert den Kreislauf

  • durch sanftes Training wird die Pulsfrequenz im Fettverbrennungsbereich gehalten

Gutes Aussehen ist heutzutage wichtiger denn je. Viele Dinge im Leben lassen sich mit einem gepflegtem Äusseren sehr viel leichter meistern. Für ein gutes Aussehen muss man nicht nur etwas tun, gut zu wissen ist, dass man dafür auch etwas tun kann.

Mit dem Vacu Trimmer haben wir uns auf Schönheitskorrekturen der sanften Art spezialisiert, insbesondere hat der Vacu Trimmer positiven Einfluss auf Problemzonen, wie Bauch, Hüfte Oberschenkel und Gesäß. Aus Orangenhaut wird Pfirsichhaut! Viele Frauen kennen das leidige Übel mit den Problemzonen. Durch das Training mit dem Vacu Trimmer gehören diese Leiden jedoch sehr bald schon der Vergangenheit an. Die Erfolge sprechen für sich, Kundinnen, die bereits die ersten Anwendungen hinter sich haben, berichten das sie sich nach den Behandlungen aufgeweckt und frisch fühlen, vor allem aber, dass der Körperumfang sich um einige Zentimeter verringert und das allgemeine Hautbild sich enorm verbessert habe.

Anwendung

Wie muss man sich die Anwendung vorstellen? Das Gerät an sich ähnelt einer Art Cross-Trainer, wobei man allerdings in eine Art Becken bis zum Oberkörper verschwindet. In dem Gerät wird ein Vakuum aufgebaut, dass einen Unterdruck erzeugt. Bei leichter Bewegung reagieren die Muskeln mit einem Überdruck. Folge: das Fettgewebe wird stark durchblutet, die Haut wird gestrafft, Fett wird abgebaut, der gehassten Orangenhaut "geht es an den Kragen". Voraussetzung ist natürlich auch, dass man täglich reichlich trinkt (z.B. Wasser, ungesüßte Teesorten oder auch Molke) und sich nicht zu fett ernährt.